Einzelsupervision

In der Einzelsupervision kann die Supervisandin / der Supervisand die eigene berufliche Situation (allein) mit einem Supervisor thematisieren.

 

Inhalt sind dabei insbesondere das persönliche Verhalten im Beruf bzw. am Arbeitsplatz; thematisiert können dabei auch die zugrunde liegenden Werte, Erfahrungen, die eigenen Gedanken, Gefühle und Emotionen. 

 

Vorteil der Einzelsupervision ist die Möglichkeit, auch „intimere“ Fragen leichter ansprechen zu können.

 

Einzelheiten (Themen / Fragestellungen / Zahl der Sitzungen / Kosten) werden in einem kostenlosen Vorgespräch geklärt.